Herzlich Willkommen auf der offiziellen Homepage des

FC Bayern München Fanclubs Gute Freunde ´06 Seifriedsburg

 

MiaSanMeister2018

FCB zieht souverän ins Halbfinale ein

Paderborn DFB Pokal A 06.02.2018Der FC Bayern steht zum neunten Mal in Folge im Halbfinale des DFB-Pokals! Beim Drittliga-Spitzenreiter SC Paderborn setzte sich der Rekordpokalsieger souverän mit 6:0 (3:0) durch.

Kingsley Coman (19.), Robert Lewandowski (25.) und Joshua Kimmich (42.) schossen bereits vor der Pause einen komfortablen Vorsprung heraus, nach dem Seitenwechsel erhöhten der für den angeschlagenen Thomas Müller eingewechselte Corentin Tolisso (55.) und Arjen Robben (86., 88.).

Auf wen der FC Bayern in der Vorschlussrunde trifft, entscheidet sich am kommenden Sonntag (18 Uhr). Dann wird im Rahmen der ARD Sportschau das Halbfinale ausgelost.

 

 

Aufstellung

Nach dem 2:0-Sieg in der Bundesliga beim 1. FSV Mainz 05 warf Trainer Jupp Heynckes die Rotationsmaschine an. Gleich sieben neue Akteure brachte der Coach im Vergleich zum vergangenen Samstag, einzig Torhüter Sven Ulreich, Mats Hummels, James Rodríguez und Thomas Müller verblieben in der Startelf. Jérôme Boateng (Magen-Darm-Infekt) und Javi Martínez (leichte Sprunggelenksprobleme) hatten die Reise nach Ostwestfalen gar nicht erst antreten können.

Nicht ganz so intensiv fielen die personellen Wechsel beim SC Paderborn aus. Der frühere Bayern-Torhüter und eigentliche Stammkeeper Leopold Zingerle sitzt im Pokal auf der Bank, dafür hütete Michael Ratajczak den Kasten. Massih Wassey kehrte nach überwundener Verletzung wieder in die erste Elf zurück, zudem rückte Ben Zolinski in die erste Elf. Den Winter-Neuzugängen Phillip Tietz und Kwame Yeboah blieb vorerst nur die Zuschauerrolle.

 

Spielverlauf

In seiner ausverkauften Benteler-Arena (15.000 Zuschauer) ging der Drittligaspitzenreiter so mutig in die Partie, wie er es angekündigt hatte. Mit aggressivem Pressing und schnellen Gegenangriffen wollten die Paderborner den FC Bayern überraschen, die erste Gelegenheit aber gehörte den Münchnern, als Lewandowski Paderborn-Keeper Ratajczak mit einem Kopfballaufsetzer zu einer kleinen Flugeinlage zwang (3.). Kurz darauf jubelte der SC vergebens, weil der vermeintliche Torschütze Sebastian Schonlau einen schnell ausgeführten Freistoß aus dem Abseits heraus im Bayern-Tor untergebracht hatte – es blieb beim 0:0.

Zumindest in der ersten Viertelstunde lieferten die Paderborner dem FC Bayern also einen packenden Fight, dann aber begannen die Münchner, mehr und mehr ihre Klasse auszuspielen. Coman (19.) staubte nach Vorlage von Müller ab, nachdem Robben das Leder zuvor nicht richtig getroffen hatte. Kurz darauf glänzte der Franzose als Vorlagengeber für Lewandowski (25.), der das Leder mit der Brust abtropfen ließ und traumwandlerisch sicher ins Tor bugsierte. Kurz vor der Pause traf auch noch Kimmich nach Klasse-Pass von Mats Hummels. Die einzige kleine Hiobsbotschaft aus Bayern-Sicht gab es nach etwas mehr als einer halben Stunde, als Müller angeschlagen vom Feld musste (32.).

Gut für die Münchner: Der eingewechselte Tolisso fügte sich nahtlos ein. Vor allem nach der Pause war der Franzose auffällig, als er erst Ratajczak zu einer Glanztat zwang (54.), ehe er nach der anschließenden James-Ecke am höchsten sprang und per Kopf auf 4:0 (55.) stellte. Paderborn indes kam durch Zolinski immerhin zu einem feinen Pfostenschuss (56.). Anschließend aber wurde die Partie ruhiger. Der SC hätte durch Zolinski (80.) den Ehrentreffer erzielen können, die Schlusspunkte aber setzte Robben (86., 88.) mit einem Doppelschlag.

 

Höhepunkte / 1. Halbzeit

3. Minute: Die erste dicke Chance für die Bayern! Joshua Kimmich flankt aus dem Rückraum auf Robert Lewandowski, der das Leder per Kopf etwas zu zentral auf das SCP-Tor bringt. Ratajczak ist auf dem Posten.
8. Minute: Der Ball liegt im Netz, doch nach dem schnell ausgeführten Freistoß der Gastgeber stand ein Blau-Schwarzer zuvor im Abseits.
16. Minute: Robben tankt sich nach langem Ball von Coman durch, setzt den Ball aus spitzem Winkel aber ans Außennetz.
18. Minute: Starke Parade von Paderborns Keeper Ratajczak, der das Leder aus dem Giebel fischt!
19. Minute: TOOOOR! Kingsley Coman bringt die Bayern aus kurzer Distanz in Führung.
25. Minute: Wieder drin! Diesmal glänzt Coman als Vorlagengeber. Lewandowski nimmt den Ball mit der Brust runter und vollstreckt sicher ins lange Eck! JA!

35. Minute: Marlon Ritter tritt zum Freistoß an – knapp links vorbei!
42. Minute: TOOOR! Ist das die Entscheidung? Langer Ball von Mats Hummels zu Joshua Kimmich, der frei vor dem Kasten die Ruhe behält und locker einschiebt! Da hatte die Abseitsfalle der Paderborner zu spät zugeschnappt.
44. Minute: Schöne Flugeinlage von Ulreich, der Ritters Versuch aus dem Eck fischt!

 

Höhepunkte / 2. Halbzeit

55. Minute: Der eingewechselte Tolisso erhöht! James tritt zur Ecke an, der Franzose steigt am höchsten und nickt mit dem Kopf ein. Die Ecke hatte er zuvor selbst mit einem Torschuss erzwungen.
56. Minute: Paderborn gibt sich nicht auf! Zolinski knallt den Ball mit links an den Pfosten. Der Nachschuss von Tietz fliegt drüber.
61. Minute: Robben will sein Tor! Der Holländer mit einem raffiniertem Schuss von der Strafraumgrenze, aber Ratajczak bugsiert den Ball mit den Fingerspitzen über die Querlatte.
67. Minute: Gar keine so ungefährliche Flanke von Alaba, aber der Ball fliegt an Freund und Tor vorbei ins Tor-Aus.
80. Minute: Süle verliert den Ball am eigenen Strafraum, aber in der Mitte kann Tietz den Ball nicht im leeren Tor unterkriegen. Hummels schlägt die Kugel vor der Torlinie weg.
86. Minute: Traumtoooor! Robben schlenzt das Leder in den linken Winkel - 5:0!
88. Minute: Doppelschlag! Aus kurzer Distanz drückt Robben den Ball zum Endstand über die Linie.

 

SC Paderborn 07 - FC Bayern 0:6 (0:3)
  • SC Paderborn 07

    Ratajczak - Boeder, Schonlau, Strohdiek, Herzenbruch - Krauße, Wassey (46. Tietz) - Zolinski, Ritter (74. Klement), Antwi-Adjej (66. Bertels) - Michel


    Ersatz

    Zingerle - Collins, Fesser, Yeboah

  • FC Bayern

    Ulreich - Kimmich, Süle, Hummels, Alaba - Vidal - Robben, Müller (32. Tolisso), James (67. Rudy), Coman (81. Ribéry) - Lewandowski


    Ersatz

    Starke, Rafinha, Bernat, Wagner

  • Schiedsrichter

    Markus Schmidt (Stuttgart)

  • Zuschauer

    15.000 (ausverkauft)

  • Tore

    0:1 Coman (19.), 0:2 Lewandowski (25.), 0:3 Kimmich (42.), 0:4 Tolisso (55.), 0:5 Robben (86.), 0:6 Robben (88.)

  • Gelbe Karten

    Zolinski, Strohdiek / Hummels, Vidal

 

Paderborn DFB Pokal A 06.02.2018

Quelle: www.fcbayern.de (07.02.2018)

Suchen

Termine

Keine Termine

Nächstes Spiel

DFB-Pokal Finale

19.05.2018

FC Bayern : Eintracht Frankfurt

Countdown
abgelaufen


Seit

Impressionen

Mitglied werden

Sky Sportsbar

Tippspiel

"Die gute Tat"

Partner

Homepagebesucher

Heute 0

Gestern 13

Woche 0

Monat 345

Insgesamt 77375

  • Letzte Aktualisierung: Montag 07 Mai 2018.