Herzlich Willkommen auf der offiziellen Homepage des

FC Bayern München Fanclubs Gute Freunde ´06 Seifriedsburg

 

Erster Punktverlust unter Don Jupp

Gladbach BL A 25.11.2017Mit der 1:2 (0:2)-Niederlage bei Borussia Mönchengladbach mussten die Bayern die erste Niederlage und den ersten Punktverlust seit der Rückkehr von Jupp Heynckes hinnehmen. Der Anschlusstreffer von Arturo Vidal (74. Minute) war aufgrund der beiden Tore durch Thorgan Hazard (39., Handelfmeter) und Matthias Ginter (44.) aus der ersten Halbzeit zu wenig.

 

Die Bayern taten sich schwer gegen die kompakte Defensive der Gastgeber klare Torchancen zu kreieren. Außerdem musste der Rekordmeister mit Juan Bernat und James Rodríguez erneut zwei angeschlagene Spieler ersetzen. Dennoch bleibt der FCB mit 29 Punkten Tabellenführer der Bundesliga, vor RB Leipzig (26.).

 

 

Aufstellung

Heynckes nahm im Vergleich zum 2:1-Sieg in Anderlecht vier Veränderungen vor. Zum einen musste er die verletzten Arjen Robben (Muskelfaserriss im Oberschenkel) und Thiago (Muskelteilriss im Oberschenkel) ersetzen und gab zum anderen Marco Friedl und Jérôme Boateng eine Pause. Dafür starteten Mats Hummels, Bernat – aufgrund langer Verletzung erst sein zweiter Pflichtspieleinsatz in dieser Saison -, James und Javi Martínez. Letzterer führte die Bayern als Kapitän aufs Feld – erstmals in einem Pflichtspiel.

 

Spielverlauf

Taktisch formierten sich Bayern in einem 4-1-4-1, wobei Martínez auf der Sechserposition spielte. Und der Spanier hatte im ersten Durchgang einige Zweikämpfe zu bestreiten, denn das Geschehen spielte sich vorwiegend im Mittelfeld ab. Beide Teams ließen es ruhig angehen und wollten vorerst keine Räume anbieten. Gladbach wurde lediglich einmal nach einem schnellen Ballgewinn und der FCB nach einem Freistoß gefährlich. Aber sowohl Raffael (13.) als auch Corentin Tolisso (15.) verfehlten das Ziel klar.

Als die Bayern dann einmal bei einem langen Ball unorganisiert standen, sprang Niklas Süle der Ball an die Hand und Schiedsrichter Manuel Gräfe zeigte auf den Punkt. Hazard nutzte den folgenden Strafstoß zur Führung (39.), wobei Sven Ulreich beinahe parieren konnte. Der Rekordmeister wurde sofort aktiver und hatte Pech als Robert Lewandowski (42.) am Pfosten scheiterte. Und es ging weiter mit schlechten Nachrichten. Zuerst konnte Ginter, nach guter Vorarbeit von Lars Stindl, auf 2:0 erhöhen (44.) und dann musste auch noch Bernat verletzt raus (45.). Für ihn kam Kingsley Coman in die Partie, Arturo Vidal war bis zum Pausenpfiff linker Außenverteidiger.

Nach dem Seitenwechsel brachte Heynckes Friedl für den angeschlagenen James und so kam der Österreicher zu seinem ersten Bundesliga-Einsatz seiner Karriere. Bayern drängte auf den Anschlusstreffer, aber Gladbach stand kompakt und so kamen Lewandowski & Co. kaum in der gefährlichen Zone an den Ball. Wenn sie es dann doch einmal schafften, fehlten zumeist nur wenige Zentimeter (68., 61., 66.). Heynckes versuchte alles und brachte mit seinem letzten Wechsel mit Kwasi Okyere Wriedt – ebenfalls Bundesliga-Debüt – für Sebastian Rudy noch einen zweiten Stürmer (68.).

Dieser Mut wurde belohnt und Vidal knallte die Kugel aus großer Distanz zum 1:2-Anschlusstreffer ins Netz (74.). Die Bayern wollten nun unbedingt den Ausgleich, aber auch Gladbach wurde wieder aktiver. Letztendlich verpasste es der Tabellenführer jedoch, sich klare Torchancen zu erspielen.

 

Höhepunkte / 1. Halbzeit

13. Minute: Stindl steckt durch für Raffael, der alleinstehend vor Ulreich weit verzieht.
15. Minute: Tolisso kommt nach einem Freistoß im Strafraum zum Kopfball, kann die Kugel aber nicht platzieren.
29. Minute: James legt im Strafraum quer, aber im Zentrum verpassen drei Bayern. Rudys Nachschuss aus dem Rückraum landet in Sommers Händen.
39. Minute: Hazard knallt den Handelfmeter von ihm aus nach links. Ulreich hat die Hand dran, kann aber nicht abwehren – 0:1.
42. Minute: Pfosten! Nach einer tollen Kombination schließt Lewandowski aus kurzer Distanz per Hacke ab, scheitert aber am Aluminium.
44. Minute: Stindl legt die Kugel im Strafraum quer zu Ginter, der am langen Pfosten freisteht und nur noch einschieben muss – 0:2.

 

Höhepunkte / 2. Halbzeit

58. Minute: Nach einer Kimmich-Ecke fliegt Martínez haarscharf am Ball vorbei.
61. Minute: Vestergaard wehrt eine Kimmich-Flanke ab und der Ball verfehlt den Pfosten nur knapp.
62. Minute: Hummels kommt nach der Ecke zum Kopfball, aber in die Hände von Sommer.
66. Minute: Coman zieht ab, Sommer rutscht der Ball unten durch, aber die Kugel geht gegen den Pfosten und dann in die Hände des Keepers.
72. Minute: Coman zieht aus spitzem Winkel ab, aber kein Problem für Sommer.
74. Minute: Mit Wucht!! Vidal haut volley aus der Distanz drauf und die Kugel landet neben dem rechten Pfosten im Netz. Der Anschlusstreffer – 1:2!
90.+2 Minute: Drmic läuft bei einem Konter auf Ulreich zu, zieht ab und die Kugel geht knapp am langen Pfosten vorbei. In der Mitte wäre Hazard frei gewesen.

 

Borussia Mönchengladbach - FC Bayern 2:1 (2:0)
  • Borussia Mönchengladbach

    Sommer - Elvedi, Ginter, Vestergaard, Wendt - Kramer (11. Jantschke / 46. Johnson), Zakaria - Herrmann, Hazard - Stindl, Raffael (90.+1 Drmic)


    Ersatz

    Sippel, Oxford, Cuisance, Grifo

  • FC Bayern

    Ulreich - Kimmich, Süle, Hummels, Bernat (45. Coman) - Vidal, Martínez, Rudy (68. Wriedt) - Tolisso, Lewandowski, James (46. Friedl)


    Ersatz

    Starke, Boateng, Dorsch

  • Schiedsrichter

    Manuel Gräfe (Berlin)

  • Zuschauer

    54.018 (ausverkauft)

  • Tore

    1:0 Hazard (39., Handelfmeter); 2:0 Ginter (44.); 2:1 Vidal (74.)

  • Gelbe Karten

    Elvedi / Tolisso

 

Gladbach BL A 25.11.2017

Suchen

Termine

Keine Termine

Nächstes Spiel

Bundesligaauftakt

24.08.2018

Gegner noch offen

Noch



Countdown
abgelaufen

Impressionen

Mitglied werden

Sky Sportsbar

Tippspiel

"Die gute Tat"

Partner

Homepagebesucher

Heute 16

Gestern 34

Woche 154

Monat 494

Insgesamt 78062

  • Letzte Aktualisierung: Montag 11 Juni 2018.