Herzlich Willkommen auf der offiziellen Homepage des

FC Bayern München Fanclubs Gute Freunde ´06 Seifriedsburg

 

Meister 2016 2017

FCB schägt sich ACHTbar

HSV BL H 25.02.2017Dreier zum Jubiläum! Der FC Bayern hat den Hamburger SV in Carlo Ancelottis 1.000. Pflichtspiel als Trainer mit 8:0 (3:0) aus der Allianz Arena geschossen. Arturo Vidal (17.) und Robert Lewandowski per Doppelpack (24. und 42.) brachten den Rekordmeister schon vor der Pause klar in Führung. Im zweiten Durchgang legten erneut Lewandowski (54.), mit seinem dritten Dreierpack in der laufenden Saison, David Alaba (56.) und Doppelpacker Kingsley Coman (65. und 69.) nach. Arjen Robben setzte den Schlusspunkt (87.).
 
75.000 Zuschauer in der ausverkauften Arena sahen einen FC Bayern, der nach dem Führungstreffer so richtig in Fahrt kam und den HSV in die Defensive drängte. Ancelottis Team zeigte tolle Kombinationen und war vorm Tor kaltschnäuzig. Durch den klaren Sieg führt der FCB die Bundesliga nach dem 22. Spieltag weiter mit fünf Punkten vor RB Leipzig an.
 
 

Aufstellung

Wie am Vortag angekündigt, schonte Ancelotti Xabi Alonso. Der Spanier hatte in den vergangenen Tagen Probleme mit den Adduktoren und war im Sinne einer Vorsichtsmaßnahme nicht im Kader. Für Alonso rückte Thiago in der 4-2-3-1-Formation neben Vidal auf die Sechs. Thomas Müller rückte dafür im Vergleich zum 1:1 bei der Hertha letzten Samstag eine Position nach hinten und Lewandowski startete in der Spitze. Darüber hinaus kam Javi Martinez für Juan Bernat in die Startelf. Außerdem war Franck Ribéry nach seiner Verletzung wieder zurück im Kader.

Beim HSV gab es im Vergleich zum 2:2 gegen Freiburg in der Vorwoche vier Änderungen in der Startformation: Für den verletzten Kyriakos Papadopoulos sowie Dennis Diekmeier, Aaron Hunt und Matthias Ostrzolek begannen Johan Djourou, Douglas Santos, Michael Gregoritsch und Nicolai Müller.

 

Spielverlauf

In einer ruhigen Anfangsphase waren die Bayern die etwas aktivere Mannschaft und agierten viel über die Flügel. Nach einer schönen Kombination auf der linken Außenbahn, fiel auch das 1:0. David Alaba nutzte den Raum, brachte Müller an der Strafraumkante ins Spiel und der legte zurück auf Vidal. Der Chilene schoss trocken zur Führung ein (17.).

Jetzt wollten die Bayern nachlegen. In der 18. Minute scheiterte Lewandowski noch am Querbalken, wenige Minuten später machte er es aber besser. Der Pole verwandelte einen Strafstoß, nachdem Mergim Mavraj Müller zu Fall brachte, sicher zum 2:0 (24.). In der Folge war der FCB nicht mehr zu halten und die Hamburger kamen kaum noch aus der eigenen Hälfte. Der Ball lief gut in den Reihen des Rekordmeisters und Lewandowski erhöhte in der 42. Minute folgerichtig auf 3:0.

Die ersten beiden Szenen nach Wiederanpfiff gehörten zwar den Gästen, aber weder Sakai (46.) noch Gregoritsch (50.) konnten das Tor von Neuer wirklich in Gefahr bringen. Anders die Bayern. Adler konnte zwar gegen Robben (52.) noch glänzend parieren, aber gegen Lewandowski war der Schlussmann in der 54. Minute abermals chancenlos. Wenig später erhöhten Alaba (56.) und der kurz zuvor eingewechselte Coman per Doppelpack (65. und 69.) auf 7:0.

Im Anschluss nahmen die Bayern den Fuß vom Gas, verloren aber nicht die Konzentration. Sie ließen die Gäste weiter laufen und Robben setzten mit dem 8:0 den Schlusspunkt. (87.). Hinten ließen die Münchner in den kompletten 90 Minuten kaum etwas zu und somit hielt Neuer sein Tor in der Bundesliga zum bereits 100. Mal für den FCB sauber.

 

Höhepunkte / 1. Halbzeit

9. Minute: Costa flankt den Ball von links scharf vor das Tor, aber Müller im Zentrum rutscht knapp an der Kugel vorbei.
13. Minute: Douglas Santos zieht aus 20 Metern ab und das Leder fliegt haarscharf an Neuers Tor vorbei.
14. Minute: Lahm flankt, Vidal legt den Ball per Kopf vors Tor - und dort verpassen Müller und Robben knapp den Ball.
17. Minute: ARTURO!! Alaba startet über links durch, spielt auf Müller und der legt zurück auf Vidal. Aus 16 Metern knallt der Chilene die Kugel zum 1:0 in die Maschen.
18. Minute: Lewandowski kommt im Strafraum an den Ball und nagelt das Ding aus kurzer Distanz an die Latte.
24. Minute: Eiskalt! Lewandowski verlädt Adler und trifft per Foulelfmeter zum 2:0.
29. Minute: Nach einem Freistoß von Robben steigt Lewandowski in der Mitte am höchsten. Er kann den Ball aber nicht mehr drücken und köpft über das Tor.
30. Minute: Alaba sieht Robben auf der anderen Strafraum-Seite und der Holländer zieht direkt ab. Adler bringt den Ball noch über die Latte.
32. Minute: Costa flankt auf Lewandowski, der am langen Pfosten wartet. Den Kopfball setzt der Pole aber knapp daneben.
42. Minute: Müller kratzt den Ball von der Grundlinie und legt zurück auf Costa. Dieser scheitert an Adler, aber Lewandowski bringt den Nachschuss im Tor unter – 3:0!

 

Höhepunkte / 2. Halbzeit

46. Minute: Sakai setzt sich an der Strafraumkante durch, sein Schuss geht jedoch am Tor vorbei.
50. Minute: Neuer fängt einen direkten Freistoß von Gregoritsch aus 20 Metern sicher.
52. Minute: Robben läuft in den Strafraum, lässt Mavraj stehen und zieht aus zehn Metern ab. Aber Adler taucht schnell ab und pariert.
54. Minute: Lewandowski zum Dritten! Robben spielt den Ball per Hacke. Costa lässt durch und Lewandowski legt den Ball aus 16 Metern unhaltbar ins lange Eck – 4:0.
56. Minute: SUPER GESPIELT! Lewandowski steckt durch für Müller, der alleine vor Adler noch einmal querlegt auf den mitgelaufenen Alaba. Der Österreicher schiebt ohne Probleme zum 5:0 ins leere Tor ein.

65. Minute: 6:0! Nach einem langen Ball von Hummels behauptet Coman gut den Ball und lässt Adler keine Chance.
69. Minute: Doppelpack! Robben setzt die HSV-Defensive unter Druck und der Ball fliegt Coman vor die Füße. Der haut die Kugel volley zum 7:0 ins Netz.
87. Minute: Robben bekommt den Ball klasse von Costa in den Lauf und lässt Adler keine Chance - 8:0!

 
FC Bayern - Hamburger SV 8:0 (3:0)

  • FC Bayern

    Neuer - Lahm (67. Rafinha), Martínez, Hummels, Alaba - Thiago (60. Coman), Vidal - Robben, Müller, Costa - Lewandowski (57. Sanches)


    Ersatz

    Ulreich, Ribéry, Rafinha, Bernat, Kimmich

  • Hamburger SV

    Adler - Sakai, Djourou, Mavraj, Douglas Santos - Wallace, Jung - N. Müller (62. Hunt), Holtby, Kostic (72. Waldschmidt) - Gregoritsch (60. Ekdal)


    Ersatz

    Mickel, Diekmeier, Ostrzolek, Wood

  • Schiedsrichter

    Bastian Dankert (Rostock)

  • Zuschauer

    75.000 (ausverkauft)

  • Tore

    1:0 Vidal (17.), 2:0 Lewandowski (24., Foulelfmeter), 3:0 Lewandowski (42.), 4:0 Lewandowski (54.), 5:0 Alaba (56.), 6:0 Coman (65.), 7:0 Coman (69.), 8:0 Robben (87.)

  • Gelbe Karten

    - / Douglas Santos

HSV BL H 25.02.2017

 

Quelle: www.fcbayern.de (01.03.2017)

 

Suchen

Termine

Keine Termine

Nächstes Spiel

Bundesligaauftakt

18.08.2017

Gegner noch offen

Noch



Countdown
abgelaufen

Impressionen

Mitglied werden

Sky Sportsbar

Tippspiel

"Die gute Tat"

Partner

Homepagebesucher

Heute 4

Gestern 20

Woche 4

Monat 545

Insgesamt 70332

  • Letzte Aktualisierung: Montag 22 Mai 2017.