Herzlich Willkommen auf der offiziellen Homepage des

FC Bayern München Fanclubs Gute Freunde ´06 Seifriedsburg

 

Meister 2016 2017

FCB siegt spät in Ingolstadt

Ingolstadt BL A 11.02.2017Spät getroffen! Am 20. Bundesliga-Spieltag kam der FC Bayern dank zweier Tore von Arturo Vidal und Arjen Robben kurz vor Schluss zu einem verdienten 2:0 (0:0)-Auswärtssieg beim FC Ingolstadt.
 
Vor 15.200 Zuschauern im ausverkauften Audi Sportpark hatten die Münchner mehr Spielanteile, fanden aber lange kein Durchkommen gegen gut stehende Ingolstädtern. Zweimal klärten die „Schanzer“ kurz vor der Torlinie, Robert Lewandowski traf das Kreuzeck (83. Minute). In die Schlussminuten fielen schließelich die erlösenden Tore durch Arturo Vidal (90.) und Arjen Robben (90.+1).
 
 

Aufstellung

Im Vergleich zum Pokalsieg unter der Woche gegen den VfL Wolfsburg (1:0) wechselte Carlo Ancelotti auf zwei Positionen. Thomas Müller und Joshua Kimmich begannen für Douglas Costa und Arjen Robben, die beide auf der Bank Platz nahmen.

Auch FCI-Coach Maik Walpurgis rotierte minimal. Die wiedergenesenen Mathew Leckie und Almog Cohen standen ebenso in der Startelf wie der vom Afrika-Cup zurückgekehrte Marcel Tisse rand. Dafür mussten Max Christiansen, Anthony Jung und Roger weichen, die noch am letzten Samstag in Berlin (0:1-Niederlage) aufgelaufen waren.

Spielverlauf

Ingolstadt begann kompakt im Mittelfeld und versuchte, die Bayern früh zu stören. Deswegen hatten die Münchner zu Beginn Probleme, ihr Passspiel wie gewohnt aufzuziehen. Mit zunehmender Spieldauer zirkulierte der Ball in den eigenen Reihen zwar gut, der Strafraum der Gastgeber war jedoch wie vernagelt.

Ein genialer Moment von Xabi Alonso bescherte dem FCB die beste Möglichkeit vor der Pause, aber Lewandowskis Lupfer von der Strafraumgrenze wurde von den Schanzern in letzter Sekunde noch von der Linie gekratzt (20.). Nachdem die Bayern defensiv ebenfalls eine konzentrierte Leistung zeigten und ihrerseits nichts zuließen, ging es torlos in die Pause.

Wie ausgewechselt kamen Lahm und Co. dann aus der Kabine und agierten viel zielstrebiger. Als Müller kurz nach dem Wiederanpfiff im Strafraum an den Ball kam, hatten die mitgereisten Fans schon den Torjubel auf den Lippen, aber Florent Hadergjonaj konnte auf der Torlinie klären (47.). Jetzt lief der Ball sicher und der FCI wurde in die eigene Hälfte gedrückt.

Mit den Hereinnahmen von Costa und Robben wurden die Bayern noch einmal offensiver. Lediglich der letzte Pass kam zu selten an oder ein Ingolstädter brachte gerade noch einen Fuß dazwischen. Pech hatten die Münchner, als Lewandowski kurz vor den Schluss nur das Aluminium traf (83.).

Doch die Bayern gaben nicht auf und spielten weiter nach vorne. Vidal stand bei einer Flanke goldrichtig und brach den Bann kurz vor dem Abpfiff (90.). Robben konnte dann sogar noch einen draufsetzen, als er sich im Gewühl im Strafraum durchsetzte und denn Ball zum 2:0 über die Linie brachte (90.+1).

Höhepunkte / 1. Halbzeit

7. Minute: Nach einer Ecke von Kimmich steig Hummels am höchsten, doch sein Kopfball geht drüber.
20. Minute: Traumpass von Alonso über die Viererkette der Schanzer. Lewandowski kommt vor der herauseilenden Hansen an der Strafraumkante an die Kugel, überlupft den Keeper, aber die Gastgeber können gerade noch auf der Linie klären.
37. Minute: Lahm kommt auf der rechten Seite an den Ball und legt zurück auf Thiago, der aus 16 Metern knapp verzieht.
39. Minute: Suttner bringt einen Freistoß von halblinker Position auf den langen Pfosten. Dort steigt Matip hoch, aber sein Kopfball landen zum Glück auf dem Tornetz.
39. Minute: Die Bayern mit dem schnellen Gegenzug. Müller findet Thiago in zentraler Position, aber sein Schuss von außerhalb des Strafraums landet in Hansens Händen

Höhepunkte / 2. Halbzeit

47. Minute: Schneller Angriff der Bayern und Lewandowski bedient Müller im Zentrum, der einen Gegenspieler ausspielt und dann durch die Beine von Hansen schießt. Der Ball trudelt Richtung Tor, aber Zentimeter vor der Linie kann Hadergjonaj noch klären.
54. Minute: Unordnung vor Manuel Neuer nach einer Ecke der Ingolstädter. Irgendwie kommt Leckie an den Ball, setzt diesen aber drüber.
83. Minute: Lewandowski zieht aus der Distanz ab und knall das Leder an die Latte.
90. Jaa! Arturo Vidal drückt den Ball nach einer Flanke von Müller aus kurzer Distanz zum 1:0 über die Linie.
90.+1 Arjen Robben spielt im Strafraum Doppelpass mit Costa und trifft zum 2:0.

FC Ingolstadt - FC Bayern 0:2 (0:0)
  • FC Ingolstadt

    Hansen - Brégerie, Matip, Tisserand - Hadergjonaj, Cohen, Morales, Suttner - Lezcano (73. Hinterseer), Groß (79. Lex), Leckie (89. Jung)


    Ersatz

    Nyland, Bernardo, Leipertz, Levels

  • FC Bayern

    Neuer - Lahm (79. Rafinha), Martínez, Hummels, Alaba - Kimmich (73. Robben), Xabi Alonso (64. Costa), Vidal - Müller, Thiago - Lewandowski


    Ersatz

    Ulreich - Bernat, Coman, Sanches

  • Schiedsrichter

    Felix Zwayer (Berlin)

  • Zuschauer

    15.200 (ausverkauft)

  • Tore

    0:1 Vidal (90.), 0:2 Robben (90.+1)

  • Gelbe Karten

    Brégerie, Groß / Lewandowski

Ingolstadt BL A 11.02.2017

 

Quelle: www.fcbayern.de (13.02.2017)

Suchen

Termine

Keine Termine

Nächstes Spiel

Bundesligaauftakt

18.08.2017

Gegner noch offen

Noch



Countdown
abgelaufen

Impressionen

Mitglied werden

Sky Sportsbar

Tippspiel

"Die gute Tat"

Partner

Homepagebesucher

Heute 20

Gestern 20

Woche 20

Monat 561

Insgesamt 70348

  • Letzte Aktualisierung: Montag 22 Mai 2017.